Projekte...

Regenwasserabkopplung

Grundschule Gerschede

Bischoff-von-Ketteler-Schule

Gymnasium Essen-Nord-Ost

Hauptschule Bochold

Eichendorfschule

Adolf-Reichwein-Schule

Carl-Meyer- / Kantschule

Hautpschule an der Bischoffstraße


Förderprogramme
Information des Umweltamtes Stadt Essen zur Regenwasserabkopplung
Regenwasserabkopplung


Carl-Meyer-Schule und Kantschule

Die Nähe zum Katernberger Bach begünstig im Fall der Carl-Meyer-Schule und der Kantschule eine Regenwasserabkopplung. Das auf den etwa 4.900 qm großen Dach- und Hofflächen wird in zwei Mulden gesammelt und zukünftig in den Katernberger Bach geleitet. Gleichzeitig wird die alte Schmutzwassereinleitung in den Bach von den Stadtwerken zurückgebaut und ein neuer Anschluss an das Kanalsystem gelegt.

Die Maßnahmen zur Regenwasserabkopplung werden von der Emschergenossenschaft gefördert und durch das Büro Büro Davids, Terfrüchte und Partner aus Essen geplant.